Künstlerin Epochen Ausstellungen Zeichnungen Medien Art-Mosaik Gästebuch

Ab 2000

Austellungen ab dem Jahre 2000 werden . . .

. . . von mir nur noch beschickt,

wenn ich der Meinung bin, das es für mich von Vorteil ist.

Ich bin noch nie von Ausstellungen begeistert gewesen, nur um des Ausstellungs-Willen.
Ich bin auch noch nie eine Malerin gewesen, die große Stückzahlen verarbeitet hat, um diese dann an den Mann oder die Frau zu bringen. Ich muss nicht von der Malerei leben!

Mich fragte einmal ein Besucher; "warum haben sie von diesem Bild nicht mehr gemalt?"
Ich sagte ihm, das das nicht ginge, ich möchte mit einem Bild (manchmal zwei Bildern) eine Aussage machen, die kann und will ich nicht ständig wiederholen.
Was sich bei meinen Bildern wiederholt sind offene, fiktive Landschaften, in die ich veränderliche Formen einstelle. Diese Art der Bilder kann und will ich nicht als Massenproduktion herstellen.
Daher bin ich nur an Ausstellungen interessiert, die entweder ein Thema haben, bei der ich mich dann mit zwei oder drei Bildern einbringen kann - oder natürlich nochmal eine große Einzelausstellung, ähnlich derTutzinger von 1988.

Das hat ja mit der großen Einzelausstellung im Münchner Hormonzentrum geklappt, 2005 - 2006.

Wenn das nicht meine letzte Ausstellung gewesen sein soll, sehe ich hier gerne einer passenden Einladung entgegen, auch international, das wäre dann noch einmal eine spannende Angelegenheit.

November 2004

Im November 2004, hat mir meine Freundin Kathrin, das Gerüst für diese Künstler-Home-Page gebaut.
Hier hatte ich immer meine neuesten Bilder, wie in einer Ausstellung veröffentlicht.

Im Frühjahr 2008, hat nun diese Homepage ein modernes Gesicht erhalten, auch hier möchte ich mich erneut bei Kathrin als Webmasterin mit "Web to date 5" für ihre große Hilfe bedanken,